Landwirtschaft und Ländlicher Raum

Wir GRÜNE setzen uns für eine nachhaltige Landwirtschaft in Hessen ein, die stark auf die Herausforderungen der Zukunft ausgerichtet ist und daher einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Umwelt, Landschaft und Klima leistet. Aus unserer Sicht können diese Aufgaben in erster Linie durch viele familiengeprägte, bäuerlich wirtschaftende Höfe bewältigt werden, die für die Bedürfnisse der regionalen Märkte produzieren. Die Agrarförderung gestalten wir dementsprechend neu, so dass mehr regionale Wertschöpfungsketten aufgebaut werden und die Mittelvergabe sich stärker an die Erbringung gesellschaftlicher Leistungen wie Umweltschutz, Schaffung von Arbeitsplätzen vor Ort und Tierwohl orientiert.

Um die Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft zu fördern tauschen wir uns gleichermaßen mit Öko-Landwirten und Vertretern der konventionellen Landwirtschaft aus. Wir machen keine ideologische Landwirtschaftspolitik, sondern richten unsere Politik an den Wünschen der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie den Bedürfnissen der landwirtschaftlichen Betriebe aus. Deshalb schließen wir alle ein, die großen und die kleinen Betriebe, die konventionelle und die ökologische Landwirtschaft.

Der ökologische Landbau spielt aus unserer Sicht eine herausragende Rolle für den Schutz von Natur und Umwelt und die Schaffung von Arbeitsplätzen in den hessischen Regionen. Daher ist der Biolandbau für uns das Leitbild für die Landwirtschaft der Zukunft. Entsprechend verlässlich, dauerhaft und effektiv fördern wir ihn. Beispielsweise haben wir einen Ökoaktionsplan erarbeitet und umgesetzt. Ziel des Plans ist es, ein nachhaltiges Wachstum des ökologischen Landbaus in Hessen zu unterstützen und den Anteil hessischer Bioprodukte am Markt deutlich zu steigern. Dazu haben wir unter anderem eine bessere finanzielle Unterstützung bei der Betriebsumstellung auf Biolandbau und dessen Beibehaltung eingeführt. Außerdem haben wir die Förderung regionaler Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen von Bio-Produkten und besonders artgerechter, ökologischer Formen der Tierhaltung erhöht. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Grundlagenarbeit: Wir bauen die Forschung, landwirtschaftliche Beratung und Ausbildung im Bereich ökologische Landwirtschaft aus.