Jul 11

Der Nachhaltigkeitsbericht 2016 des Landesbetriebs HessenForst zeigt aus Sicht der GRÜNEN im Landtag, dass sich der Staatswald immer vielfältiger, klimastabiler und ökologisch entwickelt. „Der Wald ist keine Holzplantage. Er gibt uns den wertvollen natürlichen Rohstoff Holz und ist gleichzeitig Lebensraum für viele Arten, Erholungsraum für uns Menschen und erfüllt unverzichtbare Funktionen für die Reinigung der Luft und für den Wasserkreislauf“, erklärt Martina Feldmayer Weiterlesen»

Jul 11

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich über die deutlichen Zuwächse in Hessen beim sozialen Wohnungsbau. Aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Bundesregierung geht hervor, dass in Hessen im Jahr 2016 zusätzliche 2.222 geförderte Mietwohnungen gebaut wurden, ein Anstieg der neu gebauten Sozialwohnungen gegenüber 2015 von 203 Prozent. Weiterlesen»

Jul 11

Die GRÜNEN im Landtag erwarten von der SPD-Fraktion eine klare Aussage, wie sie zur nachhaltigen Bewirtschaftung des hessischen Staatswaldes nach den international anerkannten Standards des Forst Stewardship Council (FSC) steht. „Die SPD will mit einem großspurigen so genannten ,Ultimatum‘ zu einem Arbeitspapier davon ablenken, dass sie sich selbst vom Naturschutz und von sozialen Standards in der Forstwirtschaft verabschiedet hat. Weiterlesen»

Jul 11

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich, dass die Landesregierung erneut 13 Kulturkoffer-Projekte fördert. „Diese Projekte bringen kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche nach ganz Hessen, denn kulturelle Teilhabe ist eine Frage der Gerechtigkeit“, erklärt Martina Feldmayer Weiterlesen»

Jun 25

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich über die Nachricht des Kulturministers, dass der Startschuss für den diesjährigen „Preis für nachhaltiges Kino 2017“ gefallen ist. Der Gewinner erhält 5.000 Euro Preisgeld. „Nachhaltigkeit zahlt sich auch für Kinos ökonomisch aus. Das wollen wir sichtbar machen. Der Preis soll anderen Kultureinrichtungen ein Anreiz dafür sein, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit stärker auseinanderzusetzen“, erklärt Martina Feldmayer, Weiterlesen»