Mai 18

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gratuliert anlässlich der Jubiläumsfeier der Städelschule zu deren 200-jährigem Bestehen. „Die Städelschule ist eine der renommiertesten Kunsthochschulen weltweit. Sie genießt über Ländergrenzen hinweg ein hohes Ansehen und hat schon viele bedeutende Künstlerinnen und Künstler hervorgebracht. So beispielsweise Anne Imhof, die gerade sehr erfolgreich den Deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig gestaltet hat und mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde“, erklärt Martina Feldmayer, kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Hessischen Landtag. „Die Hochschule ist ein Gewinn für alle. Deshalb fördert das Land Hessen die Städelschule mit insgesamt 6 Millionen Euro bis 2019, wenn sie dann in den Kreis der hessischen Hochschulen aufgenommen wird.“

Das Studium an der Städelschule verbindet das klassische gemeinsame Lernen im Klassenverband mit einer experimentierfreudigen und kreativen Lehre. „Die Studierenden erhalten auf diese Weise eine solide und traditionelle Ausbildung, die sie dabei unterstützt, ihre Kreativität zu entfalten“, betont Feldmayer. „Seit Beginn des 19. Jahrhunderts unterstützt die Städelschule junge Menschen aus allen Ländern unabhängig von Geldbeutel und Herkunft bei ihrer künstlerischen Ausbildung. An diesem großen Engagement hat sich in 200 Jahren nichts geändert.“

Comments are closed.